ime-consulting.com

Skills Inventory

In einem Skills Inventory werden im Gegensatz zu einem Assessment nur spezifische Teilbereiche einer Person analysiert. Offene Fragen des Auftraggebers definieren den Schwerpunkt des Skills Inventory. Dieser erhält innert weniger Stunden nach Abschluss des Skills Inventory Antworten auf seine Fragen.

Ziele

  • Verbesserte Entscheidungsgrundlage dank einer Second Opinion
  • Starke Fokussierung auf wenige Schwerpunkte

Prozess

Prozess EVALUATION Skills Inventory DE

Kurzinfo
Der Auftraggeber schildert die offenen Fragen.

Design
Aufgrund der Kurzinfo werden die Instrumente für das Skills Inventory bestimmt.

Durchführung
Die Durchführung erfolgt mit oder ohne partielle Teilnahme des Auftraggebers.

Quick-Response
Auf Basis eines übersichtlichen Reports erfolgt innert kürzester Zeit eine telefonische Rückmeldung an den Auftraggeber.

Instrumente

  • Verhaltensübungen
  • Präsentationsübungen
  • Business Cases (BWL)
  • Strukturierte Interviews
  • Persönlichkeitsanalysen
  • Eignungsanalysen

Einsatz

  • Bei Bewerbern nach dem 1. oder 2. Interview
  • Mehrere Teilnehmende parallel
  • Kurz vor Abschluss des Bewerbungsprozesses

Nutzen

  • Unabhängige, neutrale Second Opinion
  • Kurze Reaktions- und Durchführungszeiten
  • Zeitoptimierte Variante – Quick-Response innert kürzester Zeit nach Durchführung