ime-consulting.com

Interkulturelle Trainings

Durch eine gezielte Vorbereitung auf einen längerfristigen Auslandeinsatz kann nicht nur Motivation unterstützt sondern ein Kulturschock vermieden werden. Expatriates erlangen durch das vorgängige oder parallele Training auch einen tiefen Einblick in die Zielkultur und erlernen darüber hinaus praxisorientierte Lösungsstrategien, um in der Fremdkultur effektiv kommunizieren und agieren zu können. Die Trainerzusammenstellung erfolgt abhängig vom Ausgangs- und Zielland der Teilnehmenden und garantiert einen optimalen Austausch zu kulturellen Spezifika.

Ziele

  • Fundiertes Wissen über Werte und Normen der Zielkultur
  • Auseinandersetzung mit eigen- und fremdkulturellen Werten
  • Sicherer und erfolgreicher Umgang mit verschiedenen Anspruchsgruppen sowohl im privaten als auch im Businesskontext
  • Sensibilisierung für interkulturelle Erfahrungen

Prozess

Prozess TRAINING Interkulturelles Training DE

Instrumente

  • Cultural Values Index (Standortbestimmung)
  • Culture Assimilator Training (Kulturstandards)
  • Verhaltens- und Gesprächsübungen (Videosequenzen)
  • Allgemeine und kulturspezifische Theorie-Inputs
  • Hinweis auf weiterführende Fachliteratur
  • Dokumentation und Trainingsunterlagen

Einsatz

  • Vorbereitung auf einen zukünftigen Auslandeinsatz (Training)
  • Begleitung während eines Auslandeinsatzes (Coaching)

Nutzen

  • Sicherer Start durch gezielte Vorbereitung
  • Vermeidung von Missverständnissen und Misserfolgen im beruflichen und privaten Umfeld
  • Gezielte Vorbereitung auf mögliche berufliche Herausforderungen
  • Steigerung der Effizienz und Effektivität in Kommunikation und Zusammenarbeit mit Personen aus dem fremden Kulturkreis
  • Wenig Widerstand und Konflikte in der interkulturellen Zusammenarbeit
  • Steigerung der eigenen Wahrnehmungs- und Reflexionsfähigkeit
  • Unterstützung auch während des Auslandaufenthaltes